Unsere Gottesdienste

Wir laden herzlich ein an jedem Sonntag zum Gottesdienst in die Lutherkirche, Wittenbergstraße 1.

An jedem zweiten Sonntag im Monat feiern wir den "Lichtblick"-Familiengottesdienst um 11:00 Uhr.

An jedem vierten Sonntag ist um 11:00 Uhr der etwas andere, moderne Gottesdienst "Mittendrin".

An allen anderen Sonntagen beginnt der Gottesdienst um 10:00 Uhr.

Achtung: In den Sommerferien feiern wir Gottesdienst an jedem 1., 3. und 5. Sonntag des Monats um 10:00 Uhr! Der Lichtblick- und der Mittendrin-Gottesdienst fällt ersatzlos aus.

Außerdem findet sonntags um 18:00 Uhr die Andacht "Ausrufezeichen" im Gemeindehaus statt, zu der nicht nur Jugendliche eingeladen sind.

Unsere nächsten Gottesdiensttermine

Sonntag, 27.09.2020 11.00 Uhr
Mittendrin - der etwas andere Gottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Prädikantenanwärter Lukas Ricken

Sonntag, 4.10.2020 10.00 Uhr
Erntedankgottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Pfrn. Hanussek

Sonntag, 11.10.2020 11.00 Uhr
Lichtblick-Familiengottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Prädikant Peter Nimz

Sonntag, 18.10.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Prädikant Wolfgang Tegeler

Sonntag, 25.10.2020 11.00 Uhr
Mittendrin - der etwas andere Gottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Prädikantin Dagmar Grolman

Sonntag, 1.11.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Vikar Lukas Horst

Sonntag, 8.11.2020 11.00 Uhr
Lichtblick-Familiengottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Prädikantin Dagmar Grolman

Sonntag, 15.11.2020 10.00 Uhr
Gottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Vikar Lukas Horst

Sonntag, 22.11.2020 11.00 Uhr
Mittendrin - der etwas andere Gottesdienst

Herne: Lutherkirche, Bezirk Röhlinghausen Prädikantin Dagmar Grolman

Sonntag, 22.11.2020 15.00 Uhr
Andacht auf dem Friedhof

Herne: Friedhof "Auf der Wilbe", Bezirk Röhlinghausen Pfrn. Hanussek

Mitteilung des Presbyteriums der Ev. Kirchengemeinde Wanne-Eickel zur Feier von Gottesdiensten in unseren Kirchen vom 03. Mai 2020

Mit dem Treffen vom 30. April haben Bund und Länder gemeinsam vereinbart, dass ab Mai wieder in den Kirchen Gottesdienste gefeiert werden können. Wir wissen, wie sehr der Gottesdienst fehlt und deshalb freuen wir uns auch über diese gute Nachricht. In den letzten Tagen wurden die Fragen lauter, wann wir wieder mit den Gottesdiensten beginnen. Und wir haben uns am vergangenen Mittwoch bereits bei einer Sitzung des neuen Presbyteriums darüber beraten.

Denn mit der Freude über die wiedergewonnene Möglichkeit tragen wir auch eine Verantwortung. Eine Verantwortung für die Menschen in unserer Gemeinde.
Unsere Landeskirche hat deshalb eigens dafür ein umfassendes Schutzkonzept entwickelt – Maßnahmen, die jeden von uns schützen und eine unkontrollierte Verbreitung des Virus verhindern sollen.

Weil uns diese Verantwortung und der bestmögliche Schutz der Einzelnen wichtig sind, können wir gemeinsame Gottesdienste in unseren Kirchen erst dann verantworten, wenn wir dieses Schutzkonzept umsetzen können. Dafür braucht es für jede Kirche in unserer Gemeinde Planungen, Anschaffungen (mit Lieferzeiten) und konkrete Vorbereitungen. Eine zu frühe Öffnung, die nicht alles bedenkt, birgt Gefahren für jede einzelne Person. Deshalb gilt uns der Leitspruch:
„Gottesdienste so bald wie möglich – so spät wie nötig“

Dieser Prozess wird einige Wochen in Anspruch nehmen. Auf Grund dessen können wir erst Mitte Mai einen konkreten Termin für die ersten Gottesdienste benennen. Wichtig: Wir wollen als eine Gemeinde auch an einem Sonntag in allen Bezirken starten.

Alle wichtigen Informationen rund um die Teilnahme am Gottesdienst werden wir mit dem Termin bekannt geben.

In Vorfreude
Ihr/Euer Presbyterium Wanne-Eickel

„Berg-Gebet“

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe?
Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

– Psalm 121 –

Glockengeläut

Entzünden einer Kerze

Gebet

  •  Für die Opfer der Infektion

  • Für die Klugheit der Entscheidungsträger

  • Für die Besonnenheit der Mitmenschen

  • Für den Trost derer, die unter der aktuellen Situation leiden

  • Für die eigene bewegte Seele in dieser Zeit

Vaterunser

Kerze löschen

„Mitten unter ihnen“ – Hausandacht in Krisenzeiten

Kerze anzünden

 

Einstimmung

Die Glocken läuten und rufen zum Gebet.

Jesus sagt: Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.

Wir sind versammelt. An unterschiedlichen Orten. Zur gleichen Zeit. Im Glauben.

Wir feiern in Gottes Namen. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen“

 

Psalm

Aus Psalm 34:

Lasst uns miteinander seinen Namen rühmen!
Als es mir schlecht ging, rief ich zum Herrn.
Er hörte mich und befreite mich aus aller Not.
Der Engel des Herrn lässt sich bei denen nieder,
die in Ehrfurcht vor Gott leben,
er umgibt sie mit seinem Schutz und rettet sie.
Erfahrt es selbst und seht mit eigenen Augen,
dass der Herr gütig ist!
Glücklich zu preisen ist, wer bei ihm Zuflucht sucht. Amen.

Stille

Tageslosung / Bibeltext

 

Lied (z.B. Großer Gott, wir loben dich; Bleib bei mir, Herr etc.)

 

Fürbitten

Gott, es sind außergewöhnliche Zeiten. Wir bitten dich daher für die Kranken

            Stille

Wir bitten dich für die, die in Sorge um andere oder ihre Existenz sind

            Stille

Wir bitten dich für die, die in dieser Zeit für uns ihren Dienst tun

            Stille

Wir bitten dich für uns mit unseren Sorgen und allem, was uns bewegt

 

Vater unser

 

Segen

Die Hände werden zu einer Empfangsgeste geformt und in der Gewissheit der Gemeinschaft der Feiernden untereinander wird gesprochen

 

            Der Herr segne uns und behüte uns

            Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über uns und sei uns gnädig

            Der Herr erhebe sein Angesicht auf uns

            Und schenke uns Frieden

            Amen

 

Kerze löschen

Informationen rund um die Taufe

Liebe Tauffamilien,

es gibt eine neue Homepage und eine App, die für Sie interessant sein könnte: Taufbegleiter

Dort gibt es viele Infos und Tipps rund um die Taufe.
Selbstverständlich werden bei uns die Taufen weiterhin "live und in Farbe" im Gottesdienst gefeiert.
Für Fragen und Terminabsprachen melden Sie sich gerne im Gemeindebüro.

Kollekte Heiligabend 2019

Wir danken für die Kollekte vom Heiligen Abend, die auch im Jahre 2019 wieder für BROT FÜR DIE WELT bestimmt war.
Insgesamt sind am 24.12.2019 in den Gottesdiensten 2.141,27€ gegeben worden.
Vielen Dank hierfür!

Wer darüber hinaus gerne für BROT FÜR DIE WELT spenden möchte, kann dies gerne auch direkt tun.
Dafür hier einmal das Spendenkonto von Brot für die Welt (siehe auch Homepage Brot für die Welt) :

  • Bank für Kirche und Diakonie
    IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00
    BIC: GENODED1KDB
  • Verwendungszweck: "Hilfe weltweit" plus Ihr Name und Adresse oder Ihre Spendernummer, falls Sie diese zur Hand haben.